Bananenbrot mit Chocolate Chips und Chia-Marmelade

12. Januar 2019

Aufgepasst, heute gibt es was für alle Naschkatzen. Das leckerste und saftigste Bananenbrot, mit Chocolate Chips und selbstgemachter Chia Marmelade. Perfekt um uns die triste Winterzeit zu versüßen. Ganz ohne raffinierten Zucker, Ei oder Butter.

Wenn man schon naschen will, dann eben etwas richtiges, was unserem Körper vielleicht sogar noch ein paar gute Dinge liefert und nicht nur aus Zucker und Butter besteht.

Bananenbrot ist mein absoluter Lieblings „ich- mach-malschnell-einen-Kuchen“ Kuchen. Es ist saftig, natürlich süß und einfach lecker! Kein Scherz, das ist das mit Abstand beste Bananenbrot, dass ihr jemals Essen werdet! Ihr könnt wohl hören, was ich für ein riesiger Fan von diesem Bananenbrot bin.

Mein Grundrezept ist super simpel, dass ich dann vielleicht mit ein, zwei Dingen erweitere. Wie zum Beispiel: Chocolate Chips, wenn ich mich nach Schoki sehne oder vielleicht getrockneten Früchten oder Nüssen.

Es ist super schnell zubereitet und die Zutaten hat man meistens zu Hause oder lassen sich super leicht austauschen gegen Ähnliches. Mit etwas selbstgemachter gesunden Chia-Marmelade obendrauf, wird es zu einem himmlischen kleinen Snack für euren Sonntagnachmittag.

Veganes Bananenbrot mit Chocolate Chips und Chia Marmelade. Saftig und super lecker. Das beste Bananenbrot der Welt!

 

Warum ist dieses Bananenbrot besser für mich?

… es enthält keinen raffinierten Zucker, der Blutzuckerspiegel stiegt nicht so schnell an

… es verwendet Vollkornmehl und liefert somit mehr Ballaststoffe

… Erdnussmus sorgt für die Gewisse Portion Proteine

…Bananen besitzen über einen hohen Anteil Fructose und Glucose, verleihen dem Brot somit eine natürliche Süße. Außerdem eigenen sich Bananen deshalb wunderbar zum Verzehr nach dem Ausdauersport.

… Leinsamen, statt Eier, liefern Omega-3-Fette und weitere Ballaststoffe

 

Veganes Bananenbrot mit Chocolate Chips und Chia Marmelade. Saftig und super lecker. Das beste Bananenbrot der Welt!

 

Das Bananenbrot ist quasi ein riesiges Paket voller Ballaststoffe für euch, die euch und eurer Verdauung gut tun.

Natürlich ist das Brot immer noch eine kleine Süßigkeit, aber ein Stück davon zu essen schadet euch nicht so sehr wie ein Stück, eines industriell hergestellten Kuchens.

Selbst backen ist doch immer noch am schönsten, da weiß man dann nämlich was drin ist und was man zu sich nimmt.

 

Viel Spaß beim nachbacken, schönes Wochenende und guten Appetit!

Hier gibt es übrigens noch mehr gesündere Süße-Rezepte. 

Bananenbrot mit Chocolate Chips und Chia Marmelade

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Servings: 1 Bananenbrot
Author: Sarah Schänzel - hejrosa.com

Ingredients

Bananenbrot Grundrezept

  • 1/3 Cup Kokosöl natives, flüssig
  • 1/3 Cup Ahornsirup
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1/8 Cup Kokosblütenzucker
  • 3 reife Bananen
  • 1/2 Cup Mandelmilch ungesüßt
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • etwas Vanilleextrakt
  • 2-3 TL Zimt
  • 1/3 Cup Erdnussmus
  • 1 3/4 Cup Dinkelvollkornmehl Type 1050

Bananenbrot Specials

  • 1 Packung Zartbitter Chocolate Chips
  • 1/2 Cup Walnüsse und Haselnüsse grob gehackt

Chia Marmelade

  • 200 g Himbeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 EL Chiasamen

Instructions

  • Für die Chia-Marmelade, gefrorene Himbeere mit dem Ahornsirup in einen Topf gegen und bei Mittlerer Hitze köcheln lassen, bis ein Brei entsteht. Die Chia Samen untermischen und quellen lassen. In sterilisiert Gläser abfüllen.
  • Für das Bananenbrot, die Kastenform vorbereiten und einfetten. Leinsamen mit 3 EL Wasser in einer kleinen Schale vermengen und 10 min quellen lassen. Währenddessen 2 der Bananen in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und auf die Seite stellen
  • In einer großen Rührschüssel Kokosöl, Ahornsirup, Mandelmilch,  Vanilleextrakt vermischen.
  • Natron, Backpulver, Kokosblütenzucker, Salz, Zimt, Erdnussmus und das Dinkelvollkornmehl hinzugeben und mit einem Rührgerät vermengen.
  • Den Ofen auf 165 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Leinsamen in die Rührschüssel geben und dem Teig beimengen.
  • Bananen und Chocolate Chips, sowie die Gehackten Nüsse unter den Teig. Den fertigen Teig in die eingefettete Kastenform geben.
  • Die dritte Banane nun längs halbieren und oben auf den Teig legen und etwas eindrücken.
  • Den Kuchen 50min backen. Mit einem Holzstäbchen testen ob er fertig ist. Das Bananenbrot auskühlen lassen und dann aus der Form befreien. in 3 cm dicke Stücke schneiden und mit der Chia-Marmelade genießen.

Notes

Ihr benötigt eine 30cm Kastenform.
Statt Walnüssen und Mandeln könnt ihr auch andere Nüsse eurer Wahl verwenden oder diese einfach weglassen.
Wer kein Erdnussmus kann auch durch ein Fruchtmark oder zusätzliches Kokosöl ersetzt werden, falls eine Erdnussallergie besteht.
Für eine glutenfreie Variante, Dinkelmehl durch Buchweizenmehl ersetzen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply