Frisches, schnelles Mie Goreng mit Pak Choi

5. März 2019
Wer wäre jetzt am liebsten auch irgendwo im Süden und sehnt sich nach dieser Urlaubsbrise? Mit gutem Wetter kann ich momentan leider nicht dienen, aber ich kann euch den Urlaub auf den Tisch zaubern. Mit einem leckeren Mie Goreng. Eine gesunde Variante des indonesischen Klassikers, versetzt euch in Windeseile an den Strand Canggus. Die Geschmackskombination aus süß und sauer, mit etwas scharf, erinnert mich sofort an meinen Bali Urlaub letztes Jahr.

Wer wäre jetzt am liebsten auch irgendwo im Süden und sehnt sich nach dieser Urlaubsbrise? Mit gutem Wetter kann ich momentan leider nicht dienen, aber ich kann euch den Urlaub auf den Tisch zaubern. Mit einem leckeren Mie Goreng. Eine gesunde Variante des indonesischen Klassikers, versetzt euch in Windeseile an den Strand Canggus. Die Geschmackskombination aus süß und sauer, mit etwas scharf, erinnert mich sofort an meinen Bali Urlaub letztes Jahr.

Ich liebe die asiatische Küche, denn keine Küche hat so gute Ausgangspositionen für eine leckere gesunde Küche. Curry, Eintöpfe und frisches Obst und Gemüse. Mit ein, zwei Tricks wird aus dem Street-Food, ein wundervolles, nahrhaftes und gesundes Abendessen.

Mie Goreng ist so simpel und so lecker, dass ich es am liebsten jeden Tag essen würde. Ein richtiges „Ich-weiß-nicht-was-ich-heute-kochen-soll“-Essen. Wer will kann gerne noch Tofu dazu anbraten oder die ganze Sache mit gerösteten Cashews verfeinern. Falls ihr Fisch essen sollte, Garnelen  passen einfach wunderbar dazu.

Aber auch ohne diese zusätzlichen Zutaten schmeckt das Mie Goreng einfach unschlagbar. Frisch, schön süß, sauer und lecker.

Frisches Mie Goreng mit Pak Choi

20 Minuten Gerichte

Der Pak Choi ist für mich, das liebste Gemüse, wenn es um die asiatische Küche geht und der kleine Kohl ist ein wahrer Allrounder. Er enthält einiges an Folsäure, Vitamin A, sowie Eisen. Dabei sollte er am besten knackig gegessen werden, um die Nährstoffe, die er uns liefert, nicht zu verlieren. Darum nur kurz anbraten und gleich genießen und ganz wichtig die Blätter vom Stiel trennen, denn die haben unterschiedliche Garzeiten!

Also auf was wartet ihr noch, jetzt wird’s lecker! Mhmmmm! Wok raus holen und los gehts, denn dieses Gericht ist in weniger als 20Minuten auf dem Tisch und somit in jedem Alltag umsetzbar. Ein weiteres Gericht das beweist, wie einfach eine gesunde Küche sein kann, dass sie auch ohne großen Schnickschnack auskommt und dabei ganz himmlisch schmeckt.

Darum habe ich euch eine neue Kategorie eröffnet, die 20 Minuten Gerichte, dort findet ihr alle Rezepte die in 20 Minuten oder schneller auf dem Tisch stehen und somit eure Life-Saver sind. Hier lang, da findet ihr auch meine Life-Saver Pasta, die cremigste die ihr kennen werdet.

Hier geht’s übrigens zu meinen Bali Travelguides für alle die noch ein paar Urlaubstipps brauchen oder sich nach sommerlichen Bildern sehnen.

Frisches Mie Goreng mit Pak Choi

Warum euch dieses Mie Goreng gut tut:

  • Liefert euch Folsäure und Eisen
  • Beta-Carotin
  • Tamarinde liefert weiteres Eisen, Kalium und Magnesium
  • Eisen, Kalium, Magnesium und Folsäure können bei Regelschmerzen wahre Wunder wirken.

Mie Goreng mit Pak Choi

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Mie Nudeln
  • 3 Karotten
  • 2 Pak Choi
  • 2 Schalotten
  • 1 gelbe Paprika
  • Cashews optional
  • etwas Sesamöl

Für die Soße

  • 7 EL Tamari
  • 5 EL Tamarind
  • 1 Limette Saft
  • 1 Zehe Knoblauch gehackt
  • 1 EL Sesamöl
  • Pfeffer
  • 2-3 TL Reissirup
  • nach belieben Chilligewürz optional

Anleitungen

  • Die Mie Nudeln nach Anleitung kochen, abkühlen lassen und auf die Seite stellen.
  • Für die Soße alle Zutaten in einer Schale zusammen rühren und beiseite stellen. Die Schalotten grob hacken, Paprika und Karotten in Stifte schneiden.
  • Den Pak Choi in Stiel und Blätter trennen und grob hacken. In einem Wok Sesamöl erhitzen und die Karotten, die Stiele des Pak Choi, sowie die Karotten kurz und knackig anbraten.
  • Nun die Nudeln dazugeben und mit der Soße ablöschen, alles gut vermengen und nun die Blätter des Pak Choi. kurz untergeben. 
  • In eine Schüssel geben, mit Cashews oder Tofu garnieren und genießen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply