Outfit: Klassiker-Reloaded – Beiger Trenchcoat und Bakerboy-Hat in London

24. August 2018

Oh diese Klassiker, das Revival des Trenchcoats ist da und ich habe mich riesig gefreut, denn was ich früher verschmäht habe, ist heute ein wahres go-to Piece geworden.

 

Trenchcoat: KIOMI / Jeans: Topshop / Bluse: H&M / Bakerboy-Hat: Mango / Tasche: APC / Schuhe: Reebok

Wer kennt das nicht, man sieht ein Teil an einer anderen Person und denkt sich, Wow das sieht aber eigentlich echt toll aus, aber an einem selbst: Unvorstellbar! So ging es mir Jahre mit dem Gedanken mich in einen Trenchcoat zu werfen. Früher fand ich mich immer zu jung und vielleicht auch zu cool einen Trenchcoat zu trage. Aber vielleicht war ich da auch zu cool um einzusehen, dass der Trenchcoat einiges mehr auf Lager hat, als Teil einer Detektivsuche zu sein. Vielleicht war ich auch einfach immer nur zu klein und die meisten Trenchcoats einfach zu lang (Little Girl Problems).

Früher fand ich so einiges uncool was ich heute als absolut cool empfinde, den mit dem Alter kommt die Vernunft, vorbei mit lila Lidschatten-Experimenten und Colorblocking Aufschriften auf dem T-Shirt. Ja, auch ich habe mich schamlos ausgetobt.

Selbst in meinen noch so jungen Jahren lernt man einiges, sei es wie man es endlich schafft Nudeln zu kochen, ohne dass das Wasser überkocht oder die Nudeln anbrennen – das sei selbst heute noch eine Kunst (wie schafft es das Wasser immer dann überzukochen, wenn man gerade nur ganz kurz wegschaut?). Man lernt was einem gefällt und man lernt die einfachen Dinge zu schätzen, wie ein gutes Glas Wein mit Freunden, einen schönen Sonnenuntergang oder einfach nur eine richtig gute Pizza. Ich glaube so verhält es sich auch mit den Klassikern, früher oder später lernt man sie zu schätzen.

Also, genug gequatscht hier, ein weiteres go-to Traveloutfit: Trenchcoat, dazu eine weiße Bluse und der Twist bringt ein cooler Bakerboy-Hat mit lässigen Reebok-Sneakern.

Abgesehen davon passt der Trenchcoat nirgends so gut ins Bild wie nach London oder? Kleiner extra Tipp um sich Einheimisch zu fühlen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply