Mac and Cheese ein absolutes Soulfoodessen, für Tage an denen man mal so richtig schlemmen möchte. Das Ganze geht aber auch gesünder und kommt sogar ganz ohne Käse aus und ich verspreche euch, die gesündere Variante steht dem Käseklotz in nichts nach. Himmlisch lecker und unfassbar cremig kommt dieses leckere Creamy und Vegan Mac No Cheese daher und stehlt dem Klassiker die Show.
Rezept drucken

Creamy Vegan Mac no Cheese

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Für die Cheesy Sauce

  • 750 g Blumenkohl gekocht
  • 500 ml Wasser
  • 3 El Gemüsebrühe
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 El Hefeflocken
  • 1 Cup Cashew eingeweicht
  • 1 Tl Tahin
  • 2 Tl Kurkuma
  • 1 El Senf
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Tl Paprika

Weitere Zutaten

  • 500 g Makkaroni
  • frischer Babyspinat optional

Anleitungen

  • Für die Makkaroni und für den Blumenkoh jeweils Wasser zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Makkaroni kochen und den Blumenkohl garen.
  • Makkaroni und Blumenkohl in das jeweilige Wasser geben und solange kochen bis beide fertig sind. Makkaroni und den Blumenkohl abgießen.
  • Makkaroni abgießen und auf die Seite stellen. Den Blumenkohl angießen und auf die Seite Stellen.
  • Alle flüssigen Zutaten für die Sauce zuerst in einen Hochleistungsmixer geben danach alle anderen Zutaten hinzufügen und zu einer feinen Sauce mixen. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und noch einmal gut durchmixen.
  • Sollte euer Hochleistungsmixer die Sauce nicht gleich erwärmen, die Sache noch einmal in einem Topf auf dem Herd zum kochen bringen.
  • Die fertige, heiße Sauce mit den Makkaroni vermengen
  • Wer Lust hat kann noch Babyspinat dazugeben und fertig sind eure Mac No Cheese.